English
DownloadsPressemitteilungenHome
Ad-hoc-Mitteilungen
Newsroom
Pressemitteilungen
Shareholder News
Unternehmen
Investor Relations
Investments
Kontakt
Ad-hoc-Mitteilungen
Newsroom
Pressemitteilungen
Shareholder News
Unternehmen
Investor Relations
Investments
Kontakt
Newsroom  Ordentliche Hauptversammlung beschließt alle Anträge mit überwältigender Mehrheit 

Ordentliche Hauptversammlung beschließt alle Anträge mit überwältigender Mehrheit

07.10.2009 - Weitere Kapitalrückführung in Höhe von 2,50 EUR je Zertifikat¹ angekündigt
Jersey/Wien, 7. Oktober 2009 ? In der heute, Mittwoch, in Wien statt gefundenen ordentlichen Hauptversammlung der PI Power International Limited (PI) wurden alle Punkte der Tagesordnung mit einer Stimmenmehrheit von rund 98 % bis 100 % beschlossen.   Das Board of Directors gab auf der Hauptversammlung die Bandbreite einer weiteren Kapitalrückführung von 2,60 EUR bis 3,70 EUR je Zertifikat¹ (zum Vergleich Bandbreite Juni 2009: 1,60 EUR bis 3,60 EUR je Zertifikat¹) bekannt. Sobald als möglich sollen davon 2,50 EUR je Zertifikat¹ rückgeführt werden. Bereits im Juni 2009 wurden 4,40 EUR je Zertifikat¹ rückgeführt.   Die anwesenden Zertifikatsinhaber beschlossen in der ordentlichen Hauptversammlung weiters alle formal benötigten Voraussetzungen, um das Board of Directors zu weiteren Zwischenausschüttungen zu ermächtigen. Nach sorgfältiger Abwägung der finanziellen Lage der Gesellschaft zum jeweiligen Zeitpunkt und unter Berücksichtigung der Abgabe eines ?Solvency Statements? nach Jersey Company Law wird PI 2,50 EUR je Zertifikat¹ so rasch wie möglich rückführen.   Das Board of Directors wurde ermächtigt, in den nächsten sechs Monaten weitere Zwischenausschüttungen an die Zertifikatsinhaber in der Gesamthöhe von bis zu 200 Millionen EUR vorzunehmen. Das Board wurde auch dazu ermächtigt, ungeachtet der angewiesenen Ausschüttung, im Wege von Zwischenausschüttungen weitere Beträge auszuschütten, die die Direktoren in ihrem Ermessen als verteilungsfähig ansehen. Da die Satzung der Gesellschaft festlegt, dass jeder Direktor bei jeder ordentlichen Hauptversammlung zurückzutreten hat, hat sich das derzeitige Board of Directors einer Wiederwahl gestellt. Murdoch McKillop, Richard Boléat, George Baird und James Shinehouse wurden als Direktoren, James Shinehouse wurde ferner als Managing Director des Unternehmens wiedergewählt.   Weiters hat die ordentliche Hauptversammlung den Jahresabschluss der Gesellschaft, den Director?s Report und den Bericht des Abschlussprüfers für den Zeitraum vom 1. Jänner 2008 bis 31. Dezember 2008 bestätigt und genehmigt. Grant Thornton Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-GmbH, Wien, wurde zum Abschlussprüfer bestellt.   Das Board of Directors präsentierte zudem der ordentlichen Hauptversammlung den vorläufigen Halbjahresabschluss der Gesellschaft per 30. Juni 2009. Der Verlust nach Steuern betrug 30,0 Mio. EUR (2008: -36,3 Mio. EUR). Das Bruttovermögen (ohne liquide Mittel) belief sich zum 30. Juni 2009 auf 93,3 Mio. EUR (Geschäftsjahresende 2008: 125,4 Mio. EUR). Nach der ersten Kapitalrückführung von 4,40 EUR je Zertifikat¹ betrug das Eigenkapital 222,9 Mio. EUR (Geschäftsjahresende 2008: 506,6 Mio. EUR). Barmittel und kurzfristige Anlagen beliefen sich auf 140,0 Mio. EUR (Geschäftsjahresende 2008: 390,9 Mio. EUR).   1) Nicht für eigene Zertifikate  
BeschreibungGröße 
Ordentliche Hauptversammlung beschließt alle Anträge mit überwältigender Mehrheit 393 KB
PI Power International Limited is regulated by the Jersey Financial Services Commission. Registered company no. 97789.