English
DownloadsPressemitteilungenHome
Ad-hoc-Mitteilungen
Newsroom
Pressemitteilungen
Shareholder News
Unternehmen
Investor Relations
Investments
Kontakt
Ad-hoc-Mitteilungen
Newsroom
Pressemitteilungen
Shareholder News
Unternehmen
Investor Relations
Investments
Kontakt
Newsroom  Entscheidung des Schiedsgerichts betreffend die Kárpát Energo Put Option 

Entscheidung des Schiedsgerichts betreffend die Kárpát Energo Put Option

18.12.2012 - Jersey/Wien.
Das Board of Directors der PI Power International Limited (?PI?) freut sich bekannt geben zu können, dass es von der Entscheidung des Schiedsgerichts im Verfahren vor dem ICC International Court of Arbitration unterrichtet wurde, das von Stratius Investment Limited (?Stratius?), einer 100% Tochtergesellschaft der PI, hinsichtlich der von der Stratius ausgeübten Put Option betreffend ihrer Beteiligung an der Kárpát Energo angestrengt worden war. Das Schiedsgericht hat zu Gunsten von Stratius entschieden und den Vertragspartner zur Zahlung von EUR 13,2 Millionen, zuzüglich Ersatz der Verfahrenskosten in Höhe von rund EUR 400.000 und Zinsen in der Höhe von 5% p.a. vom 28.2.2011 bis zur Vornahme der Zahlung an Stratius verurteilt. Gegen die Entscheidung des Schiedsgericht kann nicht berufen werden. Die Entscheidung kann jedoch von den Ungarischen Gerichten angefochten werden. Das Board of Directors wird bei Bedarf weitere Updates in dieser Sache veröffentlichen.  
BeschreibungGröße 
Entscheidung des Schiedsgerichts betreffend die Kárpát Energo Put Option 102 KB
PI Power International Limited is regulated by the Jersey Financial Services Commission. Registered company no. 97789.